Grundschulaktionstag des TSV Grabenstetten und der Rulamanschule

Einen wunderschönen Morgen hatten die Klassen 2 und 3 der Rulamanschule am vergangenen Freitag. Da der beliebte Grundschulsportaktionstag im letzten Jahr leider coronabedingt ausfallen musste, freuten wir uns um so mehr, dass der TSV in diesem Jahr den Vormittag wieder durchführen konnte.

Dieser fand bereits zum 11. Mal in dieser Form statt. Dabei durfte die Rulamanschule als eine von knapp 500 teilnehmenden Schulen in Baden-Württemberg Teil dieses Aktionstages sein.

Wir danken an dieser Stelle vor allem den ehrenamtlichen Veranstaltern Rolf Walter, Uwe Beck, Martina Lehmann, Britta Klingler, Markus Kazmaier, Manuel Ankele und Anke Loser des TSV Grabenstetten für den sehr gut organisierten Aktionstag. Vielen Dank auch dem TSV für die Bereitstellung der Getränke und den leckeren Brezeln.

Die Kinder und auch die beiden Lehrerinnen der beiden Klassen hatten unheimlich viel Spaß, wie den Kindern auf spielerische Art und Weise die Faszination des Handballs nähergebracht wurde.

Ihr Team der Rulamanschule

                


Die Rulamanschule ist wieder komplett

Wir sind sehr froh und glücklich, dass wir unsere 17 Erstklässler am 17. September 2021 in der Rulamanschule begrüßen durften. Nun ist unsere Rulamanschule wieder komplett.

Nach einem sehr gelungenen Gottesdienst von Karin Bauer, die mit einem sehr schönen Beispiel anhand eines Puzzles gezeigt hat, dass wirklich jeder einzelne für eine Gemeinschaft sehr wichtig und unverzichtbar ist, erfreute die 4. Klasse das Publikum mit dem Theaterstückchen „Der Löwe, der nicht schreiben konnte“.

Nach der Einschulungsfeier durften die frisch gebackenen Erstklässler ihre erste Schulstunde mit ihrer Klassenlehrerin Denise Jourdan genießen. Die Eltern und Gäste wurden derweil mit Getränken und kleinen Snacks von den Eltern der Viertklässler bewirtet. Nach ihrem ersten spannenden Schultag konnten die Erstklässler mit ihren Familien noch schöne Stunden verbringen.

Wir wünschen den neuen Erstklässlern, dass sie besonders gut zusammenhalten und ihre Zeit in der Rulamanschule genießen!

Fotos: Rulamanschule


Schulhundklassen-Wettbewerb – So ging es aus

Im Zeitraum vom 10.04.21 bis zum 31.07.21 nahm die ehemalige Klasse 2b mit ihrem Schulhund Bruno am deutschlandweiten Schulhundklassenwettbewerb teil. Dabei galt es gemeinsam zehn Aufgaben rund um den Hund zu meistern.

Die erste Aufgabe bestand darin, alle Wettbewerbsteilnehmer vorzustellen und dabei einen kleinen hölzernen Knochen einzubinden. Schnell waren sich alle einig, dass ein Vorstellungsvideo gedreht wird, in dem sich die Kinder zunächst selbst vorstellten und anschließend etwas über Bruno erzählten.

Für die nächste Aufgabe haben sich die Kinder Gedanken über ihre Lieblingsorte gemacht. Sie malten, fotografierten und beschrieben ihre persönlichen Lieblingsorte. Im Anschluss daran überlegten sie, welche Orte wohl Brunos Liebslingsorte sein könnten. Von der Schule über sein Körbchen bis hin zu Frau Jourdans Bett war alles dabei.

Mutig sind die Kinder geworden als es an die nächste Aufgabe ging: Das Leckerli-Testlabor. Verschiedenste Leckerlis wurden von Bruno und einigen Kindern auf Herz und Nieren geprüft. Alle waren sich einig, die Leberwurst aus der Tube hat am besten geschmeckt!

Nur eine Sache schmeckt noch besser als Leberwurst: Käääse! Allein das Wort reicht schon aus, um bei Bruno alle Lebensgeister zu wecken. Das ist auch der Grund dafür, dass die ehemalige Klasse 2b, ganz ohne Englischunterricht, beim Vesper erzählt, dass sie „cheese“ auf ihrem Pausenbrot hat. Für die vierte Aufgabe mussten die Kinder in einem Test herausfinden, was genau für Bruno eine Belohnung ist. Dazu legten sie Spielzeuge, Leckerlis und natürlich Käse in eine Reihe. Nachdem Bruno losdüsen durfte, beobachteten die Kinder in welcher Reihenfolge er sich über die Belohnungen hermachte. Als hätten es die Kinder nicht schon vorher geahnt, war der Käse schneller weg, als sie gucken konnten. Anschließend fraß er noch alle anderen Leckerlis und ließ die Spielzeuge links liegen.

Die fünfte Aufgabe bestand darin eine Bildergeschichte zu gestalten. Die Kinder bildeten vier Gruppen und ließen ihrer Fantasie freien Lauf. Bald entstanden tolle Geschichten rund um Bruno, die in Bildern festgehalten und sogar vertont wurden. Per QR-Code konnte sich die Jury die Ergebnisse anhören.

Neben dem Deutschunterricht, kam auch der Matheunterricht mit Hund nicht zu kurz. Die Klasse 2b übte zu diesem Zeitpunkt gerade fleißig das kleine Einmaleins. Damit das nicht so langweilig wird, dachten sich die Kinder Kommandos aus, die für die einzelnen Zahlen von 0 – 10 standen. Ein Kind zeigte mit Bruno die Malaufgabe, z.B. „Männchen – sitz – gib Pfote“, der Rest rechnete das Ergebnis aus. Und schon war die sechste Aufgabe „Bewegte Schriftzeichen“ auch geschafft.

Für die siebte Aufgabe sammelte die Kinder fleißig Müll. Aus alten Verpackungen, Toilettenrollen, Joghurtbechern und anderen tollen Materialien bastelten sie 21 verschiedene Intelligenzspielzeuge. Alle mussten von Bruno geprüft werden. Die Kinder beobachteten, wie sich ihr gebastelten Spielzeug in Brunos Test machte und füllten einen entsprechenden TÜV-Zettel aus. Ein Intelligenzspielzeug hat den TÜV leider nicht bestanden, doch der Rest war meisterhaft konstruiert!

Nachdem Bruno die Sachen der Kinder testete, wurde in der achten Aufgabe „Impulskontrolle“ nun Bruno getestet. Erst einmal wurde geklärt, was genau eigentlich Impulskontrolle ist. Danach überlegten sich die Kinder vier Übungen dazu. In der ersten Übung musste Bruno auf dem Schulhof im „Platz“ liegen, während die Kinder um ihn herum fangen spielten, aufstehen durfte er nicht. Für die zweite Übung warfen sich die Kinder Brunos Spielzeug zu, während er liegend zuschauen musste. Beide Aufgaben hat Bruno ohne Aufstehen gemeistert. Für die dritte Aufgabe wechselten sie ins Klassenzimmer. Sie legten ihm Leckerlis auf die Pfoten und sagten ihm, dass er diese nicht fressen darf. Sabbernd hat er auch diese schwierige Übung bewältigt. Für die letzte Übung legte sich die Klasse richtig ins Zeug. Bruno musste in der Mitte des Klassenzimmers liegen, vor ihm stand ein Teller mit Würstchen, Leberwurst, Leckerlis und Käääse. Nun verließ die ganze Klasse für knappe 2 Minuten den Raum. Zum Erstaunen der Kinder war alles noch auf dem Teller als sie zurückkamen. Toll gemacht Bruno, du bist der Meister der Impulskontrolle!

Bei der vorletzten Aufgabe zeigte die Klasse, dass sie körperlich und geistig topfit ist. Für einen Parcour aus Kindern wurde sie zu lebenden Hindernissen, die Bruno bewältigen musste. Auch im Klassenzimmer zeigten sie, dass sie sich eine Farbreihenfolge, die Bruno anzeigte merken und wiedergeben konnten. Man munkelt, dass die Lehrkraft bei letzterem schlechter abschnitt als die Kinder.

Die zehnte Aufgabe bestand darin sich ein Maskottchen für den Schulhundklassenwettbewerb auszudenken und aufzumalen. Die Kinder haben so tolle Bilder abgegeben!

Fest steht, die Kinder haben alle Aufgaben mit Kreativität und Köpfchen gemeistert! Wir hatten alle unheimlich viel Spaß an den vielfältigen Aufgaben und danken dem Veranstaltungsteam für diesen wunderbaren Wettbewerb. Aber was ist nun dabei rausgekommen?

In der letzten Ferienwoche wurde ein riesiges Paket geliefert, dass die Kinder in der ersten Schulwoche aufmachen durften. Tatsächlich haben die 15 Kinder der ehemaligen Klasse 2b den Hauptpreis abgeräumt! Herzlichen Glückwunsch, die Rulamanschule gratuliert zu diesem tollen Erfolg und ist unglaublich stolz auf euch! Bruno freut sich jetzt über ein wahnsinnig tolles und großes Hundebett, das in das Klassenzimmer einziehen darf, viele Leckerlis, ein Gadget für unterwegs bestehend aus zwei Näpfen und einem Behälter für das Fressen und über so tolle Kinder, die ihn zwei Schuljahre lang sein Schulhunddasein versüßt haben! Bruno sagt „Danke“ und wünscht euch, liebe ehemalige Klasse 2b im neuen Schuljahr alles Gute und dass ihr so bleibt, wie ihr seid, denn ihr seid wunderbar!


Buchstabeneis

Heute war ein besonderer Tag für die Klasse 1 der Rulamanschule. Nachdem die Kinder alle Buchstaben des Alphabetes letzte Woche gelernt hatten, lud sie ihre Klassenlehrerin Christine Schell zu einem leckeren „Buchstabeneis“ im „Lädle“ ein. Die Kinder und auch ihre Klassenlehrerin waren sehr stolz auf das Gelernte und so konnten sie das Eis in vollen Zügen genießen!

Foto: Christine Schell


Einweihungsfeier der Rulamanschule

Am 25.06.2021 war es soweit. Die Rulamanschule wurde offiziell eingeweiht. Zum Festakt kamen viele Gäste, bekannte Politiker, Familien, Mitglieder der Gemeinde Grabenstetten und Vereine, die eng mit der Rulamanschule verbunden sind. Nach den Reden und Grußworten, zwischen denen auch die Schülerinnen und Schüler der Rulamanschule ihren gelungenen Auftritt hatten, durfte auch das Schulhaus besichtigt werden. Die Besucher waren begeistert und lobten die Räumlichkeiten, in denen nun nach und nach Leben einkehren wird. Wir sind sehr glücklich und dankbar, dass wir alle vor drei Wochen in die neue Schule einziehen durften und wir freuen uns sehr auf den normalen Schulalltag und die Ruhe, die sowohl die Kinder als auch die Lehrkräfte nötig haben.

Foto: Florian Maier
Foto: Jochen Ankele
Foto: Irina Seel
Video: Irina Seel

Wir kamen sogar im RTF1! 😊https://www.rtf1.de/mediathek.php?id=15814

Der Förderverein „Hand in Hand“ organisierte die Bewirtung, die von der Gemeinde für alle Gäste dankenswerterweise übernommen wurde.

Viele Gäste kamen mit Geschenken sowohl für die Schule selbst als auch für die Betreuung. Dafür möchten wir allen ein herzliches Dankeschön aussprechen. Wir sind sehr froh über die vielseitige Unterstützung und das Wohlwollen, das uns entgegengebracht wird. Nun freuen wir uns auf viele spannende Jahre in unserer neuen Rulamanschule und auf den Beginn der Ganztagesschule, der uns vor ganz neue Herausforderungen stellen wird, die wir gerne annehmen.

Ihr Team der Rulamanschule


Die Klassen 3 und 4 der Rulamanschule sorgen für Sauberkeit

Die Klassen 3 und 4 der Rulamanschule sorgen für Sauberkeit

Fleißige Rulafrauen und -männer!
(Bild entstand nach der Befreiung der Maskenpflicht in Schulen)

Letzten Donnerstag wollte die 3. Klasse der Rulamanschule das schöne Wetter nutzen, um draußen auf den Steinen neben dem „Plätzle“ Unterricht zu machen. Leider machte der große Haufen Müll in Form von leeren Flaschen, Chips-Packungen, Eispapier etc. ihr Vorhaben zunichte. Deshalb beschlossen einige Kinder der 3. und 4. Klasse spontan, das momentan als Pausenhof genutzte „Plätzle“ mit Umgebung, von dem Unrat zu befreien. Sie sammelten fleißig die ganze Pause über den Müll in Müllsäcken.

Auch an diesem Montag fiel wieder eine große Menge an Müll an, so dass sie wieder ihre Pause geopfert haben, damit unser „Pausenhof“ wieder sauber ist. Vielen Dank den fleißigen Müllsammlern!

Ihr Team der Rulamanschule


Neuer Tischkicker für die Rulamanschule

Letzten Donnerstag war Sophie Werner mit ihrer Familie im Auftrag des Basar-Teams bei uns in der Rulamanschule und übergab uns zur Einweihung der neuen Schule einen großartigen Tischkicker, der perfekt auf die Größe unserer Grundschulkinder abgestimmt war. Zusammen mit Kai durfte Frau Saravanja den Tischkicker gleich mal einweihen. Hierbei war festzustellen, dass auch hier die Jugend weit die Nase vorne hatte.        

Gleich am Montag wurde der Tischkicker dann auch von den Kindern der Betreuung in Betrieb genommen und freudig begrüßt.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch im Namen des Betreuungsteams herzlich für den Tischkicker beim gesamten Basar-Team bedanken. Wir sind überaus glücklich über diese Spende und freuen uns auf viele kleine Tischkicker-Turniere.

Ihr Team der Rulamanschule


Teilnahme am Schulhundklassen-Wettbewerb

Text, Video und Fotos: Denise Jourdan

Die Klasse 2b nimmt mit Schulhund Bruno und Frau Jourdan am ersten Wettbewerb für Schulhundklassen teil. Den digitalen Startschuss gab Schulhund Sonho vom Veranstaltungsteam. Bis zum 31.07.21 haben wir nun Zeit zehn Aufgaben rund um den Hund zu lösen. Alle Aufgaben sind offen gestaltet, sodass die Schüler*innen ihrer Kreativität bei der Umsetzung freien Lauf lassen können.

Für die erste Aufgabe sollte die Klasse sich und ihren Schulhund vorstellen, dabei musste ein kleiner Holzknochen eingesetzt werden. Die Wahl fiel auf ein Vorstellungsvideo. Die Kinder überlegten sich eigenständig, was sie über Bruno in ihrem Clip erzählen möchten. Am letzten Tag vor dem erneuten Homeschooling filmten wir die kleinen Clips. Nun sind alle Videos geschnitten und zusammengefügt. Der Holzknochen wird mit einem QR-Code versehen, der zum Video führt. Das Ergebnis können Sie sich hier ansehen.

Link zum Video

Die zweite Aufgabe bestand darin, die Lieblingsorte der Kinder und die von Bruno zu dokumentieren. Dazu malten viele Kinder tolle Bilder oder fotografierten sich selbst an ihrem Lieblingsort.

Der Holzknochen, das Heft mit den Lieblingsorten und alle weiteren Aufgaben werden in einem Materialpaket an die Wettbewerbsjury geschickt.

Wir hoffen, dass wir einen tollen Preis gewinnen!!!


Frohe Ostern!

Liebe Eltern und Freunde der Rulamanschule,

nach sehr aufregenden Wochen mit Homeschooling, Maskenpflicht und Präsenzunterricht freuen wir uns auf erholsame Ferien. Dies haben nicht nur die Kinder, sondern auch die Lehrkräfte nötig. Es ist eine Zeit, in der leider nichts wirklich planbar ist und so sind wir gespannt, was die Regierung in Punkto Testung und normalem Präsenzunterricht verspricht. Selbstverständlich halten wir Sie auf dem Laufenden. Nach den Osterferien starten wir mit den freiwilligen Testungen der Schüler*innen und hoffen so auf mehr Sicherheit und Kontinuität. Wir sind hier der Gemeinde Grabenstetten sehr dankbar, dass sie uns diese Selbsttests kostenfrei zur Verfügung stellt!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben frohe und erholsame Osterferien.

Der Frühling kann kommen…

Ihr Team der Rulamanschule


Neuer Computer für die Schülerbibliothek

Eine tolle Überraschung hatte Hans Maier mit seiner Frau für unsere Rulamanschule parat. Die beiden brachten uns einen neuwertigen Computer mit 2 Monitoren, samt Tastatur und Maus, bei uns in der Schule vorbei.

Dies freut uns natürlich sehr, da wir den Computer sehr gut für unsere neue Schülerbibliothek, die im neuen Schulhaus entstehen wird, verwenden können. So können die Kinder sowohl mit Hilfe von Büchern, als auch im Internet mit geeigneten Kindersuchmaschinen Informationen für Referate oder Gruppenaufträge sammeln und recherchieren.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank, liebe Familie Maier!

Ihr Team der Rulamanschule