Der kleine Zahlenteufel war bei uns

Heute hatten wir einen ganz besonders hohen Besuch, und zwar vom Zahlenteufel persönlich. Dieser suchte sowohl die Klassen 1 und Klasse 2, als auch die Klassen 3 und 4 heim.

Die Geschichte

Zacharias Zahlenteufel hasst Zahlen. Um zu beweisen, dass sie überflüssig sind, geht er eine Wette ein: Drei Aufgaben soll er lösen, Aufgaben aus dem alltäglichen Leben, nur Zahlen darf er dabei nicht verwenden. 
 
Zu Beginn läuft es nicht schlecht für Zacharias. Zunächst muss er seine Großmutter anrufen, mit einem Handy ohne Zahlen. Daraufhin soll er einen Kuchen backen  ohne die Kenntnis der Mengenangaben. Wenn auch mit einigen Tricks, löst er die ersten beiden Aufgaben mehr oder weniger mit Bravour. Doch dann soll er den Kuckuck beruhigen. Und der ist ziemlich sauer, denn irgendjemand hat alle Zahlen seiner Kuckucksuhr abmontiert.“ (Quelle: https://www.nimmerland.eu/zahlenteufel)

Es war unglaublich, wie die Schauspielerin unsere Kinder, die in zwei Gruppen aufgeteilt waren, alters entsprechend in ihren Bann gezogen hat. Sowohl schauspielerisch als auch musikalisch war dies ein sehr wertvolles, wundervolles und faszinierendes Erlebnis für unsere Kinder. Vielen Dank, der Schauspielerin vom Nimmerland-Theater!

Unser Bauhof war heute auch wieder zur Stelle und hat beim Aufbau und Abbau geholfen. Vielen Dank!

Schön war auch, dass unsere Vorschulkinder des Kindergartens Grabenstetten und die Vorschüler der Albstrolche vom Waldkindergarten dabei waren. Auch für sie war dies ein besonderes und unvergessliches Erlebnis.

Bilder: Cornelia Greiner