Schlittenfahren im Vogeltal

Am Dienstag, 08.01.2019 nutzten wir sogleich die Gunst der Stunde und machten uns in der Mittagschule auf zum Schlittenfahren. Die Kinder hatten zusammen mit Ihren Lehrerinnen Gertrud Beyer, Denise Jourdan und Yvonne Spohn ihren Spaß, obwohl Frau Holle ihre Kissen mit voller Kraft ausschüttelte. 

Um so mehr freuten sich die Kinder über den leckeren Kinderpunsch, der auf sie in der Rulamanschule auf sie wartete. Glücklich und zufrieden ließen wir so den Schlittennachmittag 2019 ausklingen.

 

Ihr Team der Rulamanschule

Fotos:
Denise Jourdan und Yvonne Spohn


Die Rulamanschule läutet den Advent ein

 

Die Rulamanschule läutet den Advent ein

Eine sehr schöne Adventsfeier durften wir alle am Samstag, 01.12.2018 erleben. Wie schon seit vielen Jahren begann die Feier mit dem Posaunenchor unter der Leitung von Wilfried Gollmer beim „Singen unterm Weihnachtsbaum“ vor dem Rathaus. Es würde gesungen, gelacht und die Klasse 4 trug vor den vielen Gästen zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Jourdan ein lustiges Weihnachtsmann-Lied und das Gedicht „Die Weihnachtsmaus“ von James Krüss vor.

Es war ein wunderschöner Beginn unserer Adventsfeier, die im Anschluss in der festlich geschmückten Falkensteinhalle fortgeführt wurde.

Den Auftakt zum gemeinsamen Krippenspiel machten einige Kinder der Klassen 2 und 3 zusammen mit Frau Kuder mit einem großartigen Tanz „um den Weihnachtsbaum“.

Das Krippenspiel von Klasse 3 zeigte eine neue Sichtweise der Weihnachtsgeschichte, nämlich die eines Jungen namens Tobias und band alle Kinder der Rulamanschule mit gemeinsamen Liedern ein.

Einen herrlichen Abschluss fand das Krippenspiel mit dem Lied „Vor vielen hundert Jahren…“, welches mittlerweile schon zum traditionellen Abschluss unserer Adventsvorführung gehört.

Nach Linsen mit Spätzle und Saitenwürstle klang der Abend mit netten Gesprächen und kleinen Weihnachtsepisoden von Astrid Lindgren aus.

Es war, wie jedes Jahr, eine wunderschöne Adventsfeier und wir danken allen Eltern, den Jungsenioren, der 2. Mannschaft, dem Bauhof und allen anderen Helfern im Stillen, ohne die diese Feier niemals so wunderschön geworden wäre.

Ihr Team der Rulamanschule

Alessandra Saravanja


Helfertag der Feuerwehr Grabenstetten in der Rulamanschule

 

Am letzten Tag vor den Herbstferien hatte die Rulamanschule die Feuerwehr zu Besuch. Unsere Schülerinnen und Schüler durften wie jedes Jahr am landesweiten Helfertag der Feuerwehr teilnehmen und lernen, wie man sich in Notsituationen richtig verhält. Dieser Tag hatte in diesem Jahr eine ganz besondere Bedeutung für uns Lehrerinnen und die Kinder, da wir alle nach dem Brand der Rulamanschule im letzten Schuljahr wissen, wie wichtig eine schnelle und richtige Reaktion in einer solchen Notsituation ist. Stefan Dechert erklärte uns zusammen mit seinem Team die Feuerwehrausrüstung und deren Einsatz und die Wichtigkeit von Rauchmeldern, besonders im Schlafzimmer. Anschließend klärte uns einer der Feuerwehrmänner über die Ausstattung des Löschfahrzeuges auf und die Kinder durften sich im Löschen üben.             

Es war ein spannender und sehr interessanter Vormittag für die gesamte Rulamanschule.                                                                                                                                                                                 

 

Unser herzlicher Dank gilt Stefan Dechert und seiner Mannschaft für ihren Einsatz!                                                                                              

Fotos: Alessandra Saravanja


Grundschulaktionstag der Klasse 2


Die Rulamanschule ist umgezogen

 

Die Rulamanschule ist umgezogen

 

 

Um den Konstrukteuren der Container genug Platz und Ruhe zu verschaffen, planten wir am letzten Montag einen gemeinsamen Schulausflug rund um Grabenstetten. Der Ausflug hatte seinen Höhepunkt am TSV-Heim, wo Horst Haase mit einem Lagerfeuer auf uns wartete und uns beim Grillen unterstützte. Vielen lieben Dank fürs Anfeuern.     

Am Dienstag vorige Woche war es endlich soweit und der Umzug in die neuen Container konnte stattfinden. Es war großartig zu sehen, wie viele Helfer zur Stelle waren, die sowohl die kleinen als auch die großen Schulsachen kurzerhand in die Container brachten.                                      

Unser herzlichster Dank gilt den Eltern und Elternvertretern, den Helfern des TSV, der Keltengruppe Riusiava, den Gemeindemitarbeiterinnen, unserem Bauhof, Marion Holder (die innerhalb kürzester Zeit, mit viel Nervenstärke, um all die helfenden Hände sauber machte), allen Lehrkräften und den Gemeinderäten. Wir haben uns sehr über die Unterstützung gefreut.

Vielen Dank auch den Eltern und Lehrerinnen, die trotz der beweglichen Ferientage die Möbel unseres Lehrerzimmers aufgebaut und aufgestellt haben und die Klassenzimmer für unsere Schüler hergerichtet haben.                                                                                     

Ein großes Dankeschön gilt auch dem TSV und der JSG Bad Urach/ Grabenstetten, die ihr Training nach Bad Urach verlegt hatten und den Sportgruppen, die leider ihr Training nicht wie gewohnt durchführen konnten.

Nun freuen wir uns, wieder „unter uns“ in unserer kleinen Schule zu sein und sind froh, wenn bald wieder Schulalltag und Ruhe einkehren kann. 

Ihr Team der Rulamanschule   

Alessandra Saravanja    


Informationen für unsere helfenden Hände und Unterstützer der Rulamanschule

Liebe Helfer,

viele haben sich dazu bereit erklärt, uns am Freitag, 07.09.2018 beim Aufbau der Schulmöbel zu helfen. Leider sind aber bislang nur die Tische und Stühle gekommen, so dass wir am Freitag leider noch nicht aufbauen können.

Die Regale und Schränke kommen erst in der ersten Oktoberwoche und können so direkt in die Container gebracht werden und dann dort aufgebaut werden. Wir können noch nicht genau sagen, an welchen Tag der KW 40 die Container bezogen werden können und würden den Helfern bis dahin noch einmal Bescheid geben.

Vielleicht haben Sie ja an diesem Datum auch Zeit zum Helfen.

Vielen lieben Dank schon einmal für Ihre Hilfsangebote und Ihre Unterstützung.

 

Ihr Team der Rulamanschule


Neuigkeiten zum Schulanfang

Neuigkeiten aus der Rulamanschule

 

Liebe Eltern und Interessierte der Rulamanschule,

 

wie Sie vielleicht schon aus den Medien entnehmen konnten, plant die Gemeinde, unsere Schule auf jeden Fall am Ort zu belassen. Dafür müssen wir zu Beginn des Schuljahres bis voraussichtlich 02.10.2018 in der Falkensteinhalle unterkommen, bis wir in unserer neuen provisorischen Rulamanschule, in Form von modernen Containern, unterkommen können.

Die neuen Schulmöbel sind bestellt und so werden wir mit den Klassen 2, 3 und 4 am 10.09.2018 um 8.25 Uhr in der Falkensteinhalle starten.

Die Klasse 1, die am Freitag, 14.09.2018 um 9.30 Uhr in der Peter und Paul-Kirche und anschließend im Gemeindehaus feierlich in der Rulamanschule willkommen geheißen wird, darf im Sitzungssaal des Rathauses unterkommen, bis unsere Container stehen.

Der Elternabend für die neuen Erstklässler findet am Montag, 10.09.2018 um 19.30 Uhr in der Falkensteinhalle statt.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch noch einmal bei den Eltern für die Spenden in Form von Schulranzen herzlich bedanken. Es wäre schön, wenn sich die Eltern der Rulamanschule nicht scheuen würden, die Spenden anzunehmen und ihren Kindern so eine Freude mit fast neuen und gut erhaltenen Schulranzen zu machen.

Gerne nehmen wir auch die Hilfe der Eltern am 07.09.2018 an, die uns beim Aufbau der Schulmöbel ihre Hilfe angeboten haben. Es wäre toll, wenn Sie sich kurz bei uns unter der E-Mail-Adresse sekretariat@rulamanschule.de melden könnten, wenn Sie Hilfe anbieten könnten. Wann genau würde ich Ihnen dann direkt per E-Mail mitteilen.

 

Wir freuen uns auf ein spannendes und ereignisreiches Schuljahr 2018/2019 und wünschen Ihnen noch eine erholsame Ferienzeit.

 

Ihr Team der Rulamanschule

 


Unsere Helden

 

Danke an unsere Feuerwehr und alle Beteiligten beim Großbrand in der Rulamanschule

 

Am Montag, 23.07.2018 sollten eigentlich die Vorbereitungen für die Abschlussfeier unserer Viertklässler in vollem Gange sein.

Leider kam alles ganz anders.

Nachdem wir Rauch aus den Lüftungsrohren kommen sahen, evakuierten wir sofort die ganze Schule, so wie wir es oft geübt hatten. Die Kinder waren ruhig und sehr diszipliniert, was uns als Lehrkräfte sehr stolz macht. Sie waren auch nicht verängstigt, als sie die ganzen Feuerwehrleute gesehen hatten, denn die meisten waren ihnen ja durch den Helfertag, der jedes Jahr in der Schule zusammen mit der Feuerwehr Grabenstetten stattfindet, bekannt.

Nachdem die Kinder wohlbehalten von ihren Eltern aus der Falkensteinhalle abgeholt werden konnten, wurde uns erst das ganze Ausmaß des Brandes bewusst.

Es war unbeschreiblich, wie professionell und souverän unsere Feuerwehr gearbeitet hat und wie schnell überall Helfer zur Stelle waren. Dafür möchten wir uns von ganzem Herzen bedanken.

Vielen Dank auch den Kirchengemeinderäten, dass wir ganz unkompliziert und schnell im evangelischen Gemeindehaus Zuflucht finden konnten und so die Abschlussfeier und die letzten beiden Schultage doch noch stattfinden konnten. Am Dienstag bekamen wir dann Besuch vom Feuerwehrkommandanten Andreas Müller, der sich die Zeit nahm, mit den Kindern zu sprechen und deren Fragen zu beantworten. Das tat uns allen sehr gut und die Kinder konnten so ihre Erlebnisse besser verarbeiten. Vielen Dank für diese tolle Unterstützung.

Auch von Seiten der Gemeinde bekamen wir sofort Hilfe und Beistand, worüber wir sehr dankbar sind.

Es ist toll zu sehen, wie wirklich alle Mitglieder in der Gemeinde zusammenhalten und sich gegenseitig helfen und unterstützen, wenn so ein Unglück geschieht.

 

Ihr Team der Rulamanschule

 


Die Rulamanschule darf heute im evangelischen Gemeindehaus unterkommen

Liebe Eltern,

 

heute findet der Unterricht im evangelischen Gemeindehaus statt. Beginn ist 8.30 Uhr und Ende um 11.00 Uhr. Wir möchten heute mit den Kindern noch einmal über den Brand sprechen und die Kinder beruhigen, dass die Schule nach den Ferien, egal in welchen Räumen auch immer, weitergeht. Die meisten Zeugnisse werden heute ausgegeben bzw. in den Ferien dann verschickt. Sobald wir mehr wissen, geben wir Ihnen Bescheid.

Morgen findet kein Unterricht statt, sondern nur der Schulabschlussgottesdienst von 10.00 Uhr – 11.00 Uhr. Wir bitten um Verständnis und hoffen darauf, dass wir Ihnen so bald wie möglich Informationen darüber, wie es im neuen Schuljahr weitergeht, geben können.

Wir sind alle so froh, dass bei diesem schrecklichen Unglück gestern niemand zu Schaden gekommen ist. Alles andere ist ersetzbar.

 

Ihr Team der Rulamanschule