Willkommen zurück in der Rulamanschule

Die erste Woche Unterricht für unsere Viertklässler in der Schule ist schon vorbei. Er war so schön, nach vielen Wochen des Fernunterrichts, wenigstens die Viertklässler wieder im Klassenzimmer zu haben. Es ist alles noch etwas ungewohnt und doch müssen die Hygieneregeln zuverlässig eingehalten werden. Die Kinder sind aber sehr diszipliniert und halten sich sehr gut an die Abstandsregeln. Auch das Ankommen in der Schule, klappte ohne zu üben hervorragend. Alle standen auf den vorbereiteten Punkten und warteten darauf, ins Schulgebäude kommen zu dürfen.

Die Kinder kamen mit ihren Schulsachen und den Ergebnissen ihres Expertentages, den sie von zuhause vorbereiten durfen, gut gelaunt in der Schule an. Die Kinder der Klasse 4 hatten an einem Tag des Fernunterrichts die Aufgabe, ein Thema, das sie ganz besonders interessiert zu bearbeiten und so vorzubereiten, dass sie dies ihren Mitschülern präsentieren können. Das ist den Kindern allen sehr gut auf ganz unterschiedliche Art und Weise gelungen. Manche hatten Plakate vorbereitet, einige haben Videos gedreht, manche hatten sich an eine Power-Point-Präsentation gewagt… Die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen und ihre Klassenlehrerin Frau Saravanja war sehr stolz auf ihre Schüler.

Gleichzeitig findet seit dem 04.05.2020 die Notbetreuung für die Kinder statt. Die Kinder dürfen hier ihre Wochenpläne mit pädagogischer Unterstützung bearbeiten und es bleibt dennoch Zeit um auch zu spielen. Natürlich wird auch hier auf die Hygieneregeln und-hinweise geachtet.

Wir sind alle froh, dass in die Rulamanschule endlich wieder so ein kleiner Hauch von Normalität und Alltag Einzug erhalten hat und wir freuen uns, dass alle Klassen wieder nach den Pfingstferien abwechselnd unsere Rulamanschule besuchen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.